Wasserdichtigkeit

Tiefen erforschen

Die Wasserdichtigkeit von BALL-Uhren ist von der jeweiligen Kollektion abhängig. Die Trainmaster- und Conductor-Serie ist bis 30 m wasserdicht. Die Engineer-II- und Fireman-Serie sind es bis 100 m. Die Engineer-Master-II-Serie von 100 m bis 300 m. Die Engineer-Hydrocarbon-Serie schließlich von 300 m an aufwärts bis 3.000 m (DeepQUEST).

Wie wird die Wasserdichtigkeit getestet?

Die Wasserdichtigkeit wird getestet, indem die Uhr komplett mindestens fünf Minuten bei vorgeschriebenem atmosphärischem Druck in destilliertes Wasser mit 1 Gewichtsprozent Netzmittel und eingetaucht wird. Zertifiziert wird die Uhr, wenn sie danach nicht erkennbar undicht ist.