Temperaturmessung (TMT)

Ablesen der Temperatur auf einem mechanischem Thermometer

Das BALL-TMT-Uhrwerk erzeugt die Energie für die weltweit erste Armbanduhr mit mechanischem Thermometer mit einer Skala von -35 bis 45 °C (-31 bis 113 °F). Das spiralförmige, aus zwei Metallen bestehende Thermometer misst Temperaturen sehr viel präziser als Temperaturmesser früherer Uhrenmodelle.

Konstruktionstechnische Hürden

Für die Forscher der BALL Watch Company bestand die größte technische Herausforderung bei der Integration des mechanischen Thermometers (TMT) darin, dass das Uhrwerk als Ganzes nicht höher als 5,1 mm sein durfte. Deshalb muss die enge Windung genauestens in die Mechanik des automatischen Uhrwerks eingepasst werden. Unsere Meisteruhrmacher hatten dabei zahlreiche konstruktionstechnische Hürden zu überwinden, wie z. B. die Höhe der Bi-Metall-Feder oder die Höhe und Fräsung der Hauptplatine und Brücke.


Leistungsfähigkeit des Mechanismus

Wir haben ein einzigartiges, präzise arbeitendes Reguliersystem mit einer patentierten Stellschraube erfunden, die das Bi-Metall-Blatt nicht blockiert. Deren Hauptaufgabe besteht darin, zum einen die Position des Temperaturzeigers präzise zu steuern und zum anderen die äußeren Enden der Bi-Metall-Spirale zu fixieren. Nach Befestigung eines Zeigers an der Thermometerachse testen wir die Messung und kontrollieren die Vibrationen. Am Ende führen wir eine Reihe strenger Stoßtests durch, um die Stoßfestigkeit zu überprüfen.

Registrieren Sie sich um mehr über exklusive Produkte und die neuesten Nachrichten zu erfahren
Männlich  Weiblich 
Anmelden