Patentiertes Heliumsystem

Heliumauslassventil

BALL Watch ist es gelungen, ein automatisches Heliumauslassventil direkt in die Krone einzubauen, so dass Gase nach dem Wiederauftauchen aus Tiefen mit extremen Druckbedingungen entweichen können. Diese patentierte BALL-Innovation macht Schluss mit verzogenen Stellen durch Wasserdruck und verbessert die Wasserdichtigkeit des Zeitmessers weiter.

Tiefendruck

Eine der vielen Anforderungen, die das Tiefseetauchen an Zeitmessinstrumente stellt, ist das Ablassen von Heliumgas. Auf ihren Tauchgängen in die Tiefen des Meeres greifen Tiefseetaucher gewöhnlich auf Taucherglocken zurück, die mit heliumhaltiger Luft angereichert sind. Der Druck wird kontinuierlich bis zum Tiefendruck erhöht. Dadurch dringen winzige Heliumatome in die Uhr ein. Beim Wiederauftauchen müssen die Taucher eine bestimmte Zeit in der Taucherglocke verweilen, um sich wieder dem normalem atmosphärischen Druck anzupassen. Dabei muss der im Inneren der Uhr durch die Heliumatome erzeugte überschüssige Druck entweichen, um irreparable Schäden an der Uhr zu vermeiden.

Registrieren Sie sich um mehr über exklusive Produkte und die neuesten Nachrichten zu erfahren
Männlich  Weiblich 
Anmelden